Wie ist Radfahren in Grävenwiesbach? Bitte unterstützen Sie die Umfrage des ADFC im Hochtaunus

Hallo FWG Freunde,

anbei übersende ich Euch die Umfrage des ADFC im Hochtaunus mit der Bitte, die Umfrage zu unterstützen.

Diese Anfrage auf Unterstützung wurde an den Verein Grävenwiesbacher Gewerbetreibender – wo die FWG auch Mitglied ist – übersandt.
In der letzten Mitgliederversammlung wurde darüber beraten und besprochen, dass diese Anfrage an alle Mitglieder weitergeleitet wird, damit diese die Umfrage des ADFV im Hochtaunus unterstützen.

Wird befürworten diese Umfrage und würden uns freuen, wenn Viele an der Umfragen teilnehmen würden und wir dann an dem bundesweiten Vergleich teilnehmen könnten.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund
Heinz Radu

 

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende,
sehr geehrte Wehrführerinnen und Wehrführer,
sehr geehrte Damen und Herren,

darf ich Sie im Namen des ADFC Hochtaunus e.V. um Ihre Unterstützung für die Umfrage zur “Zufriedenheit der Radfahrenden in Deutschland” bitten?

Könnten Sie bitte bei Ihren Mitgliedern darum werben, die Umfrage für Grävenwiesbach zu beantworten?

Und darum geht es:

Wie ist Radfahren in Grävenwiesbach, Heinzenberg, Hundstadt, Laubach, Mönstadt und Naunstadt? Bis zum 30.11. kannst Du die Situation für Radfahrende in Deiner Stadt oder Gemeinde im neunten ADFC-Fahrradklima-Test 2020 bewerten. Jede einzelne Teilnahme zählt!

Du hast die Chance, Politik und Verwaltung wichtiges Feedback zu geben!
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist das Stimmungsbarometer für alle Radfahrenden in Deutschland.

Mach mit auf: fahrradklima-test.adfc.de

#fkt20 #radklima

Grävenwiesbach dient vielen Radfahrerinnen und Radfahrern als Trainingsort fürs Rennrad oder Mountainbike. Welche Anforderungen bringen nun die zusätzlichen Ebike-Fahrenden ins Spiel, die das Pedelec im Alltag oder für Radtouren nutzen wollen?

Bisher gibt es  erst eine Antwort für Grävenwiesbach. Ab 50 Antworten kommt Grävenwiesbach in den bundesweiten Vergleich und könnte sich mit Orten ähnlicher Lage und Größe bezüglich Radverkehr messen.

In 2018 war schon Neu-Anspach dabei, Glashütten(49) und Usingen (38) Stimmen kamen mit über 30 Antworten immerhin in die internen Vergleiche im Hochtaunuskreis.

Für Fragen rund um den Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und hoffe auf Ihre Unterstützung und verbleibe mit herzlichem Dank für Ihre Zeit und vielen Grüßen

Ihre
Susanne Bittner