Das neue Jahr mit Verkehrsunfall am “Laubacher Kreuz”

Hallo FWG Freunde,

muss es erst Tode geben bei den nächsten Verkehrsunfall am “Laubacher Kreuz”, bis die Verantwortlichen in der Politik und der Straßenbauverwaltung zu der Erkenntnis kommen, dass nur durch den Bau eines Kreisverkehrs am “Laubacher Kreuz” der Unfallschwerpunkt beseitigt werden kann.

Wie heute im Usinger Anzeiger auf Seite 14 stand, ereignete sich am 2. 1. 2017 um 14.45 Uhr wieder ein Verkehrsunfall mit Verletzten am “Laubacher Kreuz”, das Jahr 2017 war erst 39 Stunden alt.

Ich habe schon mehrfach auf den Unfallschwerpunkt “Laubacher Kreuz” hingewiesen und die FWG, wie auch die anderen politisch Verantwortlichen in Grävenwiesbach, haben in den vergangenen Jahren immer wieder den Umbau des “Laubacher Kreuzes” zu einem Kreisverkehr gefordert.

Anbei übersende ich Euch 3 Links zu Artikel in der Taunuszeitung von 2016, in denen über Verkehrsunfälle in 2016 am “Laubacher Kreuz” berichtet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz Radu

http://www.tz-usingen.de/lokales/hochtaunus/usinger-land/Schwerer-Unfall-am-Laubacher-Kreuz;art48706,1567531

http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/Zwei-Verletzte-bei-Unfall-am-Laubacher-Kreuz;art690,524861

http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/Unfall-am-Laubacher-Kreuz-Zwei-Schwerverletzte;art690,45047