Corona Virus – Bürgerinformation der Gemeinde Stand: 22.03.2020

Hallo FWG Freunde,

anbei übersende ich Euch untenstehende Bürgerinformartion der Gemeinde, die an alle Haushalte verteilt wird, vorab zur Kenntnis.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund

Heinz Radu


Gemeinde Grävenwiesbach, Bahnhofsweg 2a, 61279 Grävenwiesbach

Postfach 41, 61277 Grävenwiesbach

Seite 1 / 2

An alle
Haushalte
der Gemeinde
61279 Grävenwiesbach

Ansprechpartner: Herr Heiko Bullmann
Amt: Haupt- und Personalamt
Gebäude: Bahnhofsweg 2a
Telefon: (0 60 86) 96 11 – 0
Durchwahl: (0 60 86) 96 11 – 11
Telefax: (0 60 86) 96 11 – 50
E-Mail: hauptamt@graevenwiesbach.de

Aktenzeichen 111500-10.1-Bu.

Grävenwiesbach, den 22. März 2020

Aktuelle Situation zur „Corona-Pandemie“
hier: drastischer Anstieg von infizierten Personen

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits am Freitag haben wir Sie noch in den Abendstunden mit Unterstützung der Feuerwehren über den aktuellen Stand und Informationen über unsere Homepage versorgt.
Ein Bürgertelefon wurde während der Durchfahrtszeiten der Feuerwehr bis nach Mitternacht geschaltet und war diesbzgl. besetzt. Ergänzend dazu auch nochmal am Samstagvormittag.

Leider hat sich die Situation, seit Freitagabend, unter teilweise bekannten aber auch neuen Erkenntnisse bzgl. der Anzahl der infizierten Personen im Gemeindegebiet drastisch erhöht.
Daher möchten wir Sie hiermit, ungeachtet etwaiger Maßnahmen die heute möglicher Weise vom Land oder aber vom Bund festgelegt werden können, nochmal zusätzlich sensibilisieren!

Wir möchten Sie alle eindringlich bitten, wer nicht unbedingt das Haus verlassen muss, aufgrund seiner Arbeitsverpflichtung oder wg. einem dringenden Arztgang, auch wirklich zu Hause zu bleiben.
Das Verlassen sollte die Ausnahme bedeuten, gilt auch für Versorgungsgänge (Essen/Getränke).
Wenn, dann sollten diese Zeiträume knapp bemessen sein und nur unter der Beachtung der entsprechenden Hygienevorschriften.

  • Sicherheitsabstand > 1,5m;
  • ausgiebiges Händewaschen unmittelbar nach dem Betreten des Hauses, mindestens 20 – 30 sec.

Auch wenn es die neue Verordnung ermöglicht, lassen Sie bitte die Kinder aus den Kindergärten!

Alle, die zwischenzeitlich unter häuslicher Quarantäne gestellt wurden, halten Sie sich bitte daran!

Ebenso, die vorsorglich aus Risikogebieten eingereist sind und sich in die freiwillige Quarantäne begeben haben!

Um es anders zu sagen, dass „Risikogebiet“ ist mittlererweile nicht mehr Ischgl oder andere Orte, sondern leider unser „Gemeindegebiet“!

Weitere Informationen können Sie unserer Homepage entnehmen, die wir bei neuen Erkenntnissen immer aktualisieren, ansonsten gelten die dort hinterlegten zahlreiche Hinweise.

Das Bürgertelefon der Gemeinde ist heute unter der Telefonnummer 06086 – 9611-88 bis 20 Uhr erreichbar und ab Morgen, während der gewohnten Sprechzeiten.

Auch die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes oder die Hotlines beim Hochtaunuskreis, dem Land Hessen können Sie bei Fragen oder Informationen zu Rate ziehen.

Daher appelliere ich nochmals an Sie, hoffe auf Ihr Verständnis und die Mithilfe!

Vielen Dank im Voraus dafür.
Bleiben Sie gesund!

( Roland Seel )